EYES ON PARIS

Eine Ausstellung für alle die Paris, die Fotografie und Bücher lieben. Für letztere jedoch etwas frustierend, denn keines der wunderbaren Bücher darf der Besucher anfassen oder gar darin blättern. Dafür hängen Abzüge von vielen der in den Büchern abgedruckten Bilder an den Wänden und können dort viel besser studiert werden. Zum Beispiel die original Druckvorlagen der Fotografien von Brassaï, die für Henry Millers QUIET DAYS IN CLICHY hergestellt wurden.

16. September – 8. Januar

Haus der Photographie Hamburg

Christoph Girardet & Matthias Müller

Janis E. Müller

Olaf Metzel

Xavier Le Roy

Rupprecht Matthies

John Bock

Anthony McCall

Norbert Schwontkowski

Almut Linde – EXISTENTIAL

Kunst am Bau – Neue Rabenstrasse Hamburg Teil 1

Manuel Graf

Florian Baudrexel

Peter Piller

Johanna Diehl

Alexandra Bircken

Saul Leiter

Robert Lucander

Plamen Dejanoff

Dieter Meier

Thomas Olbricht

Visual Leader 2011

Sputnik

Gilbert & Gerorge

Blödes Orchester

Stephan Tillmans