Tessa Farmer

Eine Luftschlacht zwischen Elfen und Wespen hat Tessa Farmer im Kunstverein räumlich inszeniert. Die winzigen Figuren die gerade mal einen Zentimeter groß sind, an menschliche Skelette erinnern und Flügel haben, sind die Protagonisten zahlreicher Geschichten der Londoner Künstlerin. “Horde” ist Teil der Ausstellung “A World Of Wild Doubt” im Hamburger Kunstverein.

bis 14.April 2013

Bernhard Cella

Christoph Girardet & Matthias Müller

Janis E. Müller

Olaf Metzel

Xavier Le Roy

Rupprecht Matthies

John Bock

Anthony McCall

Norbert Schwontkowski

Los Carpinteros

Almut Linde – EXISTENTIAL

Manuel Graf

Florian Baudrexel

Peter Piller

Johanna Diehl

Alexandra Bircken

John Smith

Saul Leiter

Robert Lucander

Eva Rothschild

Plamen Dejanoff

Markus Schinwald

Dieter Meier

Marilyn Minter

Tal R