James Benning

JamesBenning145

Der Kunstverein in Hamburg zeigt die Ausstellung Decoding Fear von James Benning. Der Filmemacher verweist auf zwei amerikanische Persönlichkeiten, die auf jeweils eigene Art Technologie als Gefahr für die Autonomie und Freiheit des Menschen kritisierten. Der Philosoph Henry David Thoreau und der Mathematiker Theodore Kaczynski, der durch seine Briefbomben als Terrorist bekannt geworden ist. Beide ...

Georges Adéagbo

Adeagbo145

Im Rahmen des Projektes Inverted Space installierte Georges Adéagbo an mehreren Stellen im öffentlichen Raum Hamburgs Assemblagen. Bilder, Texte, Bücher und Ojekte werden dabei von ihm teilweise geplant, teilweise spontan angeordnet, so dass Bezüge zur jeweiligen Umgebung, zwischen den Elementen, sowie zwischen Kultur und Geschichte Afrikas und Europa hergestellt werden. Kooperation zwischen Stadtkuratorin und Kulturforum Süd-Nord ...

Janis E. Müller

Janis_145

Into Pieces heist die Ausstellung von Janis E. Müller. Hier geht es um Klang und Bewegung, selbst dann wenn ein Objekte still steht und keine Geräusche erzeugt. In diesem Fall spielen die individuellen Vorstellung und Erinnerung der Betrachter, von Klängen der Gegenstände und ihrer Materialien eine entscheidende Rolle. bis 2. März 2014 Kunsthalle Bremen

Olaf Metzel

OlafMetzel145

Olaf Metzel beschäftigt sich mit aktuellen Themen, die ihm in Zeitungen und auf der Straße begegnen. Dies tut er nun seit mehr als 30 Jahren. Dabei entstehen "dreidimensionale Bilder" die dem Betrachter Gelegenheiten bieten, sich mit drängenden Problemen unserer Zeit auseinanderzusetzen. Doch vor allem sind die Objekte, Installationen und Skulpturen ...

John Bock

JohnBock145

John Bock hat für die Ausstellung im Kunstverein kleine Räume in die Ausstellungshalle gebaut und mit schmalen Gängen verbunden. Gerüche aus dem ersten Raum, Geräusche aus dem zweiten sowie Bilder aus dem dritten und vierten Raum werden im letzten Raum vereint zu einem "statischen Film". Am Tag der Eröffnung lud John Bock ...

Anthony McCall

McCall145

Ein ganzes Jahr werden jeden Abend 90 Minuten nach Sonnenuntergang drei Lichtstrahlen für 20 Minuten am Hamburger Himmel leuchten. Es handelt sich um Anthony McCalls Installation CROSSING THE ELBE. Obwohl die Internationale Bauausstellung (IBA) und der Sprung über die Elbe am Beginn des Projektes stand, soll die Installation davon unabhängig Wirkung entfalten. Der Künstler hofft ...